Presse
 

Die Bozner Selbsthilfegruppe für Frauen in Gewaltsituationen sucht Interessierte

aus Newsletter Social-24/09/08

Auch in Südtirol erfahren viele Frauen in einer Partnerschaft oder in der Familie Gewalt oder sind
davon bedroht. Es handelt sich um physische, sexuelle, psychische oder wirtschaftliche Gewalt. Oft
fühlen sich Frauen isoliert und allein gelassen. 2006 hat der Verein "Haus der geschützten
Wohnungen" des Familienverbandes in Bozen die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Frauen
initiiert, die Gewalt erlebt haben oder davon betroffen sind. "Die Gewissheit, dass andere Frauen
dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht und schon Schritte zur Veränderung unternommen
haben, kann zur Bewältigung der eigenen Probleme eine enorme Stütze sein", sagt die Haus-
Leiterin Silvia Natzler. "Wir suchen wieder Interessierte, die an der Selbsthilfegruppe teilnehmen
wollen". Die Gruppe trifft sich einmal im Monat. Es werden auch Ehrenamtliche gesucht: fürs
Babysitting während der Treffen. Info: Tel. 0471 970350, hdgw@brennercom.net
 
 

StampaZum Anfang
 
Veranstaltungs Kalender