Wer

Der Verein „La Strada – Der Weg“ bietet in enger Zusammenarbeit mit mehreren Schulsprengeln in unserem Gebiet Gruppeninterventionen für verschiedene Altersgruppen an: Grundschulen und Mittelschulen.
Die Maßnahmen werden von Erziehern*innen durchgeführt, welche die Kinder und Jugendlichen während der außerschulischen Momente, wie z. B. beim Mittagessen und an den Nachmittagen, durch folgende Aktivitäten begleiten: schulische Unterstützung, Sprachförderung, Musik-, Theater- und Comic-Workshops und gemeinsame Nutzung von Räumen.

Wo

Gruppeninterventionen in den Schulen
Drususstraße Nr. 281/B – 39100 Bozen

Verantwortlicher: Andrea Vigni
Vizeverantwortliche: Roberta Catania
Roberta.catania@lastrada-derweg.org +39 333 782 3253
Koordinatorin: Veronica Mattarei
veronica.mattarei@lastrada-derweg.org +39 3316853179

Derzeit angebotene Dienste:

“Lernen und lachen” (LeLa) Schulen Alexander Langer und J.H. Pestalozzi (Bozen)
“Tutti a scuola” Schule Luigi Negrelli (Meran)
“Intermensa” Schule Giovanni Alfieri – Alexander Langer ( Bozen)
Progetto “My Way” Schulen Don Bosco (Bz), Alexander Langer (Bz),Luigi Negrelli (Meran), Franzensfeste
“Laboratorio di Fumetto” Schule Vittorio Alfieri (Bozen)

Was

Die von unseren Erziehern*innen angebotenen Aktivitäten finden in der unterrichtsfreien Zeit im schulischen Umfeld statt.
Während dieser Stunden haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich auf Aktivitäten zu konzentrieren, die im Allgemeinen außerhalb des normalen Schulbetriebs liegen und die darauf abzielen, neue Fähigkeiten zu stärken und zu entwickeln.

Für wen

Die Projekte richten sich an Kinder und Jugendliche verschiedener Altersgruppen, die die Pflichtschule besuchen

Warum

Die Ziele sind vielfältig und variieren je nach Art des angebotenen Dienstes, sind aber alle auf die Entwicklung von transversalen Fähigkeiten ausgerichtet: Beziehungs-, soziale, künstlerische und schulische Kompetenzen.

Wann

Während des ganzen Schuljahres.